wiki:indexMetaAndGraphs

Struktur der Daten auf dem Virtuoso-Server

Allgemeine Punkte

Auflösen von Graphen Uris

Es muss noch eine Vorlage entwickelt werden, wie die Graphen Uri aussehen sollen und wie sie aufgelöst werden, die bisherige Idee ist den Graphen selbst als Resource in den Triplestore zu schreiben und dann die Eigenschaften mittels Dublin-Core daran zu hängen. (#7)

Stand der Dinge

Stand 25. Juli

Stand 21. Juni

Harvesting zu escidoc-test

Virtuoso graph

index.meta und DND

Mittels "silk" (http://www4.wiwiss.fu-berlin.de/bizer/silk/) sind die IndexMeta? teilweise mit den Einträgen der DND verbunden. Die Daten liegen im Graphen: <http://author_candidates_th0.5nt> müssen aber noch bereinigt werden, etc..., die Verbindung erfolgt in der Form

<http://echo.mpiwg-berlin.mpg.de/indexMeta/escidoc:155833><http://ontologies.mpiwg-berlin.mpg.de/general/created_by><http://ontologies.mpiwg-berlin.mpg.de/authorities/namedIdentities/Person:335571>

Benutzt wurde die anhängende Konfiguration (index2author.xml) für SILK.

Landing Page im Triplestore

An die Index.Meta wurden die Ansichten in ECHO mittels source:TripleStoreManager/src/de/mpiwg/itgroup/triplestoremanager/tools/GenerateLandingPage.java an die IndexMeta? angebunden. Der Graph ist <http://indexMeta_ECHOE_landingPages>, die Relation <http://ontologies.mpiwg-berlin.mpg.de/general/hasLandingPage>.

Die Landing-pages selbst haben die Gestalt: http://echo.mpwg-berlin.mpg.de/escidoc:XXX, die Umleitung erfolgt auf dem echo server im Varnish.

http://echo.mpwg-berlin.mpg.de/escidoc:XXX --> http://echo.mpwg-berlin.mpg.de/view?ie=escidoc:XXX

Auf Euler ist eine Instance von LODlife (http://lodlive.it/) installiert, diese ermöglicht es durch die index.meta zu browsen. (funktioniert korrekt - nur intern!!!).

Last modified 5 years ago Last modified on Jul 25, 2012 12:28:46 PM

Attachments (1)

Download all attachments as: .zip